Krankenkassen zahlen Zeckenimpfung

Zecken werden in der Schweiz immer mehr zur Plage, umso wichtiger wird daher eine Zeckenimpfung! Seit kurzem gilt fast die ganze Schweiz als Risikogebiet. Es lohnt sich deshalb zu prüfen ob die Krankenkasse in dem eigenen Kanton die Kosten für eine Zeckenimpfung übernimmt.

Zeckenbiss und die Folgen

Zecken verbergen sich meistens im Wald oder in Wiesen, kommen auch gerne im eigenen Garten vor. Ein Zeckenbiss bleibt bei der Hälfte der gemeldeten Erkrankungen sogar unbemerkt. Ohne Impfung besteht die Gefahr an Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) zu erkranken. Anzeichen sind starkes Fieber, Kontrollverlust und Taubheitsgefühle in Gliedmassen. Gegen Borreliose kann man sich aktuell leider noch nicht impfen lassen, hier hilft nur Antibiotika.

BAG Empfehlung für die Zeckenimpfung

Empfehlung Zeckenimpfung BAG
Quelle: NZZ

Schreibe einen Kommentar