Alternativmedizin

Generell sollte die Therapiewahl keine Geld- oder Deckungsfrage sein. Alternative Heilmethoden erreichen oftmals hervorragende Ergebnisse. In vielen Fällen ist es so, dass die Grundversicherung nicht alle Therapien im Bereich der Komplementärmedizin übernimmt. Für Sie heisst das, dass Sie die Behandlungskosten selbst tragen müssen. Sorgen Sie mit einer Zusatzversicherung für Alternativmedizin vor. So können Sie im Falle eines Falles auf eine alternative Heilmethode zählen ohne die Kosten dafür übernehmen zu müssen.

Mit einer Zusatzversicherung nutzen Sie die Alternativmedizin ohne Einschränkungen

Im Bereich der Alternativmedizin gibt es sehr viele verschiedene Behandlungsmethoden. Dazu zählen unter anderem:

• Akupunktur und Akupressur
• Osteopathie
• Homöopathie
• Feldenkrais
• TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)
• Shiatsu
• Ayurveda
• Bachblüten-Therapie

Ein Vergleich der Leistungen und Prämien lohnt sich

Schliessen Sie nicht einfach eine Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden ab. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Leistungen und Prämien der einzelnen Anbieter und vergleichen Sie. Viele Zusatzversicherungen decken gleich mehrere Bereiche im Bereich der Alternativmedizin ab. Auf Wunsch können Sie sich eine unverbindliche Offerte für die, am besten zu Ihnen passende, Alternativ-Zusatzversicherung anfordern.

Fordern Sie eine kostenlose und unverbindliche Offerte an: